Sport und Ergotherapie
Seit Jahren engagiert sich die Ergotherapie Schiewack zum Bereich der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und zur Weiterentwicklung der Ergotherapie als Beruf in Deutschland. Ein sehr erfolgreiches Projekt ist die „Tanzende Inklusion“. Die Projektleiterin Julia Müller  schaffte es mit den Partnern des Kreis-Sportbund Bautzen und dem 1. Tanzclub der Lessingstadt Kamenz e.V. ein regelmäßiges Angebot für Kinder mit und ohne Behinderungen aufzubauen sowie zu etablieren. Das Tanzangebot für die Kinder ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Vereins. Mit dem sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. entstand ein Leitfaden, wie ein solches inklusives Angebot dauerhaft entstehen kann. Dieser Leitfaden ist in seiner Art einzigartig in Deutschland.

Wer wissen will, wie man als Ergotherapeutin im Gemeinwesen inklusive Sportangebote auf den Weg bringt, kann sich den Leitfaden kostenfrei herunterladen. Gleichzeitig kann der Leitfaden eine erste Gesprächsgrundlage und Materialsammlung für Kooperationen mit Sportvereinen darstellen.

 

Zum Download des Leitfadens:

http://www.sportbund-bautzen.de/sportbund/mediathek/downloads/

Ein Vortrag von Julia Müller zum Projekt:
https://www.youtube.com/watch?v=BWyLsCTIl1M

Kontakt zur Autorin erwünscht:

mueller@ergotherapie-kamenz.de